Saftige Blaubeer-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting

Saftige Blaubeer-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting und Blaubeeren getoppt auf einem hellen Untergrund.

Zugegeben, ich bevorzuge normalerweise alles mit Schokolade, doch bei diesen super saftigen Blaubeer-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting mache ich gerne eine Ausnahme. Der fluffige Teig, das cremige Topping und die fruchtige Note der frischen Blaubeeren machen jeden Bissen zum Genuss. Und dabei sehen sie auch noch bezaubernd aus. Ich bin mir sicher, dass all deine Gäste die unwiderstehlich leckeren Blaubeer-Cupcakes lieben werden!

Zeit

< 45 min

+ Kühlzeit

Schwierigkeit

3 Tipps für ein besonders schönes Frosting

Die Zubereitung der Cupcakes ist ganz einfach und mit dem ausführlichen Rezept garantiert auch für Backanfänger kein Problem. Nur das Verteilen vom Frosting kann bei Cupcakes zu einer gewissen Herausforderung werden. Mit diesen 3 Tipps bekommst du ein wunderschönes Topping gezaubert.

1. Die richtige Tülle
Zum Verteilen des Frostings benötigst du nur zwei Dinge: Einen Spritzbeutel und eine Spritztülle. Am besten eignet sich für die Blaubeer-Cupcakes eine Sterntülle. Mit einer großen Tülle lässt sich das Frosting besonders leicht und schön auftragen. Ich verwende am liebsten meine Sterntülle mit einer ca. 1,5 cm breiten Öffnung*.

2. Let it cool
Je wärmer das Frosting ist, desto weicher ist es. Deshalb solltest du immer darauf achten, dass dein Topping vollständig gekühlt ist, bevor du es verteilst. Schließlich möchtest du nicht, dass es während dem Auftragen davonläuft. Deshalb lasse ich mein Frischkäse-Frosting auch oft über Nacht im Kühlschrank, wenn ich die Cupcakes erst am nächsten Tag servieren möchte. Wenn das Frosting dann doch zu fest wird, kann ich es ganz einfach für ein paar Minuten bei Zimmertemperatur erwärmen lassen.

3. Frosting verteilen
Der finale Schritt ist das Auftragen der Creme. Hierbei gibt es gleich mehrere Dinge zu beachten. Schon beim Einfüllen ist es wichtig, dass du nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig Frosting in den Spritzbeutel gibst. Schließlich soll es weder oben raus quillen noch während des Verteilens leer werden. Arbeite beim Aufspritzen nur mit einem leichten, konstanten Druck. Je fester du drückst, desto schneller kommt das Frosting natürlich auch aus der Tülle heraus und du verlierst schnell die Kontrolle. Halte die Spritztülle außerdem immer gerade und mit ausreichend Abstand zum Cupcake.

Mit diesen Tipps hast du die perfekte Grundlage für ein bezauberndes Frosting deiner saftigen Blaubeer-Cupcakes. Zum Schluss heißt es: Übung macht den Meister. Dir gefällt ein Topping so ganz und gar nicht? Dann kratze das Frischkäse-Frosting vorsichtig wieder vom Cupcake und fülle es zurück in den Spritzbeutel.

Saftige Blaubeer-Cupcakes mit einem Topping aus einem lilafarbenen Frischkäse-Frosting.

Cupcakes für den nächsten Tag vorbereiten

Die saftigen Cupcakes können auch problemlos schon am Vortag zubereitet werden. Bewahre die fertigen Blaubeer-Cupcakes einfach über Nacht im Kühlschrank auf – so sind sie jederzeit bereit zum Servieren. Wenn du weißt, dass du die Cupcakes erst am nächsten Tag benötigst, dann kannst du das Frosting auch getrennt von den Muffins aufbewahren und es erst am nächsten Tag auftragen.

Lagerung und Haltbarkeit

Die fluffigen Blaubeer-Cupcakes können für zwei bis maximal drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Zudem lassen sich die Cupcakes auch ohne Probleme portionsweise einfrieren. Verpacke sie dafür am besten in eine geschlossene Dose und taue sie anschließend bei Bedarf bei Zimmertemperatur wieder auf. Ich würde jedoch immer empfehlen alle direkt aufzufuttern, solange sie noch frisch sind.

Blaubeer-Cupcakes, getoppt mit einem lilafarbenen Frosting auf einem Kuchengitter.

Alternative Zutaten

Wie so oft lassen sich auch einige Zutaten der saftigen Blaubeer-Cupcakes ganz einfach nach Belieben ersetzen. So kannst du sowohl bei der Zubereitung der Muffins als auch beim Frischkäse-Frosting manche Zutaten des Rezepts nach Lust und Laune variieren.

• Blaubeeren: Du kannst sowohl frische als auch tiefgefrorene Blaubeeren oder Wald-Heidelbeeren aus dem Glas nehmen. Für das Frischkäse-Topping könntest du als Ersatz zudem eine Blaubeermarmelade verwenden und den Schritt mit dem Pürieren und Kochen überspringen. Ein Rezept für eine himmlisch leckere, selbstgemachte Marmelade findest du hier: Blaubeermarmelade mit Vanille

• Vanillepaste: Statt der Vanillepaste kannst du auch Vanillezucker, das Mark einer frischen Vanilleschote oder Vanilleextrakt verwenden. Tipp: Eine ausgekratzte Vanilleschote solltest du nie wegwerfen, sondern stattdessen für einen selbstgemachten Vanillezucker verwenden. Gib die Schote in ein Schraubglas mit Zucker und schüttle es gründlich durch. Nach etwa einer Woche hat sich das Vanille-Aroma im Zucker verbreitet und kann ganz normal zum Backen und Co. verwendet werden.

• Sahnefest: Durch den hohen Feuchtigkeitsgehalt der Beeren wird das Topping nicht so fest, wie eine herkömmliches Frosting ohne Früchte. Deshalb habe ich drei Päckchen Sahnefest (à 8 g) hinzugegeben. Stattdessen könntest du ebenso gut Johannisbrotkernmehl oder San-Apart verwenden.

• Butter: Zum Backen und für die Creme eignet sich eine pflanzliche Margarine als Alternative. Achte jedoch darauf, dass du eine möglichst feste Variante für das Topping wählst.

Saftige Blaubeer-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting, garniert mit frischen Blaubeeren auf einem Kuchengitter.

Zutaten für die saftigen Blaubeer-Cupcakes mit Frischkäse Frosting

12 Stück
Für die Cupcakes benötigst du
  • 175 g Weizenmehl Type 405
  • 150 g Zucker
  • 85 g Butter Zimmertemperatur
  • 85 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillezucker
  • Prise Salz
Für das Frischkäse-Frosting
  • 200 g Blaubeeren
  • 200 g Frischkäse natur
  • 175 g Puderzucker
  • 125 g Butter Zimmertemperatur
  • 24 g Sahnefest
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Vanillepaste

Zubereitung

  • 1. Bereite zu Beginn das Frischkäse-Frosting für deine Cupcakes vor. Wasche dafür die Blaubeeren unter fließendem Wasser ab und lass sie anschließend gründlich abtropfen.
  • 2. Püriere die Beeren möglichst fein mit einem Stabmixer und gib sie anschließend zusammen mit dem Zitronensaft in einen Topf.
  • 3. Erhitze das Blaubeerpüree auf der mittleren Stufe und lass es anschließend unter gelegentlichem Rühren für etwa 7 - 10 min köcheln, bevor du es zum Abkühlen vom Herd nimmst.
Tipp

Je mehr Flüssigkeit während dem Kochen aus dem Blaubeerpüree verdampft, desto fester wird das Blaubeer-Frosting für deine Cupcakes. Achte deshalb darauf, dass die Beeren nach dem Waschen nicht mehr allzu nass sind.

  • 4. Verrühre mit Hilfe eines Handrührgeräts den Puderzucker mit der zimmerwarmen Butter. Nach etwa 3 Minuten sollte eine cremige Masse entstanden sein.
  • 5. Gib den Frischkäse, das Blaubeerpüree, die Vanillepaste und das Sahnefest zum Butter-Puderzucker-Gemisch und verrühre alles miteinander.
  • 6. Fülle das fertige Frischkäse-Frosting in einen Spritzbeutel (inklusive Spritztülle). Die Blaubeer-Creme sollte nun für mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank erkalten.
  • 7. Heize den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor und lege ein Muffinblech mit Papierförmchen aus. Bereite nun den Teig deiner saftigen Blaubeer-Cupcakes zu.
  • 8. Gib in eine Rührschüssel die zimmerwarme Butter, den Zucker und die Vanillepaste und verrühre alles für ca. 2 Minuten mit einem Handrührgerät. Rühre anschließend die Eier unter, bis alle Zutaten gründlich miteinander vermischt sind.
  • 9. Vermenge das Mehl in einer Schüssel mit dem Backpulver und einer Prise Salz.
  • 10. Rühre auf zwei Portionen aufgeteilt abwechselnd jeweils das Mehl und die Milch unter den Teig. Sobald sich alle Zutaten zu einer glatten Masse verbunden haben, kannst du die Blaubeeren mit einem Löffel unterheben.
  • 11. Verteile den fertigen Teig mit einem Esslöffel auf die Muffinförmchen, sodass sie jeweils ungefähr dreiviertel gefüllt sind. Backe die Blaubeer-Cupcakes für ca. 20 – 25 Minuten im vorgeheizten Backofen. Hole die Muffins nach der Backzeit aus dem Ofen heraus und lass sie vor dem letzten Schritt vollständig auskühlen.
  • 12. Spritze das Topping auf die abgekühlten Cupcakes und dekoriere sie nach Belieben mit einigen Beeren und Minzblättern. Bewahre die saftigen Blaubeer-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting bis zum Servieren im Kühlschrank auf.
Wenn du Cupcakes liebst, solltest du auch unbedingt dieses Rezept ausprobieren: Erdnussbutter Cupcakes
DRUCKEN
Bewerte dieses Rezept
Blaubeer-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting und einer Garnitur aus frischen Blaubeeren und Minze.

Schlagworte:

Rezept teilen
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Werbe-Links, auch Affiliate-Links genannt. Durch den Kauf eines Produkts über einen solchen Link erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Produkts ändert sich für dich natürlich nicht und dir entsteht dabei kein Nachteil.

Weitere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung