Lillet Hot Berry – das trendige Wintergetränk

Lillet Hot Berry mit Beeren und einer Zimtstange darin. Der rote Punsch ist so heiß, dass er noch dampft.

Der spritzig kalte Sommerliebling geht in die Winterpause und macht Platz für den wärmenden Lillet Hot Berry. Das heiße Wintergetränk passt perfekt in die Glühweinzeit und ist dabei keinesfalls weniger ein Genuss. Wer den Klassiker kennt und liebt, der sollte sich den Lillet Hot Berry auf keinen Fall entgehen lassen.

Zeit

< 15 min

Schwierigkeit

Was ist Lillet Hot Berry?

Neben Aperol gehört Lillet Wild Berry schon seit Jahren zu den beliebtesten, erfrischenden Drinks an heißen Tagen. Anders als die Trend-Aperitifs aus dem Sommer wird der Lillet Hot Berry natürlich nicht mit Eiswürfeln, sondern heiß in einem hitzebeständigen Glas mit einer Zimtstange als Garnitur serviert.

Das besondere, winterliche Heißgetränk besteht aus Lillet, Fruchtsäften und verschiedenen Gewürzen. Dementsprechend ist die Zubereitung auch im Handumdrehen erledigt. Du musst nur alle Zutaten in einem Topf erhitzen, ein paarmal umrühren und schon ist der leckere Winterpunsch fertig. Die ausführliche Mixanleitung und Mengenangaben für den Lillet Hot Berry findest du natürlich auch unten im Rezept – probieren lohnt sich!

Lillet Hot Berry in Gläsern mit verschiedenen Beeren darin. Die Gläser sind garniert mit Sternanis und einer Zimtstange.

Alternative Zutaten

Die Zutaten für den fruchtig-winterlichen Drink sind sehr überschaubar und die Zubereitung mehr als einfach. Alles, was du benötigst, sind verschiedene Säfte, Lillet und weihnachtliche Gewürze. Zudem lassen sich die Zutaten für den Lillet Hot Berry auch wunderbar nach Belieben abwandeln.

• Lillet: Die alkoholische Hauptzutat für das beliebte Sommergetränk besteht hauptsächlich aus Wein und zu einem kleineren Teil aus Fruchtlikören. Ich verwende am liebsten je Portion etwa 50 cl Lillet blanc*, allerdings kannst du ebenso die Varianten Rosé oder Rouge verwenden. Außerdem gibt es in vielen Supermärkten bereits günstigere Alternativen zum Fruchtwein der Marke Lillet, die meist unter der Bezeichnung ‚Wein Aperitif‘ verkauft werden.

• Fruchtsäfte: Die Kombination aus schwarzer Johannisbeere, Cranberry und frischer Orange harmoniert für mich perfekt in dem warmen Wintergetränk. Allerdings kannst du auch jeden anderen roten Saft deiner Wahl verwenden oder das Mischverhältnis variieren. Und wer noch etwas mehr Säure oder Süße wünscht, der kann einfach etwas Zitronensaft, Honig oder Puderzucker hinzugeben.

• Gewürze: Zimt, Sternanis und Nelken sind für mich Klassiker in der kalten Jahreszeit. Jedoch kannst du ganz nach deinem Geschmack beispielsweise auch Kardamom, Ingwer, Vanille oder einen Teebeutel mit Glühweingewürzen zum Aufgießen verwenden. Tipp: Kennst du bereits mein Rezept für den unwiderstehlich leckeren Sirup mit Lebkuchengeschmack? Auch dieser zaubert in jedes Getränk eine köstliche, winterliche Note.

• Beeren: Ganz nach dem Vorbild des sommerlichen Cocktails, gehören in den Lillet Hot Berry natürlich auch Beeren. Da die Auswahl an frischen Früchten zu dieser Jahreszeit eher dürftig ist, verwende ich gerne einen tiefgekühlten Beerenmix aus schwarzen und roten Johannisbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren und Brombeeren. Natürlich könntest du sie auch ganz weglassen oder nur eine Sorte deiner Wahl verwenden.

Lillet Hot Berry auf einem Tisch mit Tannenzweigen und Gewürzen daneben.

Zutaten für den Lillet Hot Berry

4 Tassen (à 250 ml)
Für den Hot Lillet benötigst du
  • 200 ml Lillet blanc
  • 400 ml Cranberrysaft
  • 350 ml schwarzer Johannisbeersaft
  • 1 Orange bio
  • 5 Nelken
  • 2 Zimtstangen
  • 2 Sternanis
Sonstiges
  • 4 EL Beerenmischung tiefgekühlt

Zubereitung

  • 1. Hole zu Beginn die Beeren aus dem Tiefkühler und lass sie bei Zimmertemperatur auftauen. Wasche anschließend die Orange gründlich ab, halbiere sie, presse den Saft einer Hälfte aus und schneide den Rest in dünne Scheiben.
  • 2. Gib den frisch gepressten Orangensaft, die Orangenscheiben, die Nelken, die Zimtstangen, den Sternanis, den schwarzen Johannisbeer- und Cranberrysaft in einen großen Topf und stelle ihn auf den Herd.
  • 3. Schließe den Topf mit einem Deckel und bringe alles auf der höchsten Stufe zum Kochen. Reduziere anschließend die Temperatur und lass den Punsch für den Lillet Hot Berry unter gelegentlichem Rühren für etwa 10 Minuten ziehen. Gieße den Punsch anschließend durch ein Sieb, um die Gewürze und Orangenscheiben herauszufiltern.
Tipp

Wenn du einen alkoholfreien Lillet Hot Berry möchtest, kannst du im nächsten Schritt ganz einfach den Alkohol weglassen. So können auch Kinder und alle, die lieber auf Alkohol verzichten, mit einer heißen Tasse leckerem Punsch anstoßen.

  • 4. Verteile den Lillet und jeweils einen Esslöffel der bereits aufgetauten Beerenmischung auf die Tassen und fülle sie mit dem heißen Punsch auf. Nach Belieben kannst du die Tassen noch mit jeweils einer Zimtstange garnieren und schon ist dein Lillet Hot Berry fertig zum Servieren und Genießen.
Einen weiteren heißen Drink als Alternative zum klassischen Glühwein findest du hier: Heißer Apfelpunsch mit Amaretto
DRUCKEN
Bewerte dieses Rezept
Lillet Hot Berry mit Beeren in einem Glas. Das Glas ist garniert mit Sternanis und einer Zimtstange.

Schlagworte:

Rezept teilen
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Werbe-Links, auch Affiliate-Links genannt. Durch den Kauf eines Produkts über einen solchen Link erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Produkts ändert sich für dich natürlich nicht und dir entsteht dabei kein Nachteil.

Weitere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung