Oster Cake Pops

Im Vordergrund des Bildes stecken bunte Oster Cake Pops in einem weißen Topf verziert mit Ostergras. Im Hintergrund liegen weitere Cake Pops, eine rosa Blume und ein kleiner, grauer Osterhase.

Zu Ostern gehören Ostereier einfach dazu! Doch geht es dir auch jedes Jahr so, dass du nach ein paar Ostereiern keine Eier mehr sehen kannst? Hier ist die Lösung: Leckere Oster Cake Pops in Form von entzückenden, bunten Ostereiern! Von diesen Ostereiern bekommt man garantiert nicht genug! Zugegeben, die Oster Cake Pops sind nicht unbedingt schnell zubereitet und sie brauchen einfach ihre Zeit, aber ich finde es lohnt sich definitiv. Am schönsten ist es, dass man Cake Pops aus Kuchenresten zubereiten kann. So werden aus trockenen Bröseln, mit etwas Liebe, saftige Cake Pops. Natürlich kannst du für das Oster Cake Pop Rezept auch gekauften Kuchen verwenden

Zutaten für die Oster Cake Pops

15 Stück
Für den Kern benötigst du
  • 350 g Kuchen
  • 125 g Kuvertüre hell
  • 100 ml Sahne
Für die Glasur
  • 300 g Kuvertüre weiß
  • Lebensmittelfarbe bunt
Sonstiges
  • 15 Cake Pop Stiele alternativ Schaschlikspieße

Zubereitung

  • 1. Zerbrösle den Kuchen mit den Händen in feine Stückchen.
  • 2. Zerhacke die weiße Kuvertüre für den Kern deiner Oster Cake Pops in grobe Stücke.
  • 3. Erwärme die Sahne auf niedriger Stufe in einem Topf und schmilz darin unter ständigem Rühren die gehackte, weiße Kuvertüre. Sobald sich die Kuvertüre vollständig aufgelöst hat, kannst du die Schokosahne vom Herd nehmen und für etwa 15 Minuten abkühlen lassen.
  • 4. Vermische nun deine Kuchenbrösel mit der abgekühlten Schokosahne.
Tipp

Die Oster Cake Pops sind die perfekte Verwertung für trockene Kuchenreste. Je trockener dein Kuchen ist desto mehr Flüssigkeit benötigst du. Solltest du einen sehr feuchten Kuchen für deine Oster Cake Pops verwenden kannst du die Schokosahne in mehreren kleinen Portionen unterrühren, bis er die perfekte Konsistenz zum Formen erreicht hat.

  • 5. Forme aus dem fertigen Teig mit den Händen 15 in etwa gleichgroße Eier. Lege die fertig geformten Eier für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Durch die Kühlzeit wird der Teig fester und lässt sich im nächsten Schritt leichter an den Cake Pop Stielen anbringen.
Tipp

Wenn du den Teig etwas flach drückst kannst du mit der Hilfe von Osterausstechern weitere Formen, wie kleine Osterhase, ausstechen.

  • 6. Hacke die restliche weiße Kuvertüre in grobe Stücke und schmilz sie in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad. Verteile die geschmolzene Kuvertüre auf so viele Schälchen, wie du Farben haben möchtest. Ich habe mich für grün, rot und blau entschieden.
  • 7. Tropfe in jedes deiner Schälchen etwas Lebensmittelfarbe deiner Wahl und verrühre die Kuvertüre, bis sie die von dir gewünschte Farbe erhalten hat.
Tipp

Damit die gefärbte Kuvertüre in den Schälchen nicht zu schnell wieder fest wird kannst du sie in eine Auflaufform mit heißem Wasser stellen. Achte jedoch darauf, dass kein Wasser in die Schälchen gelangt, da die Kuvertüre sonst klumpig wird.

  • 8. Bringe nun die Stiele an deinen Oster Cake Pops an. Tunke dafür jeweils einen Stiel mit der Spitze in die geschmolzene Kuvertüre und stecke ihn bis zum oberen Drittel von unten in den Teig. Wähle jeweils die Farbe, mit der du anschließend auch deinen Oster Cake Pop überziehen möchtest.
  • 9. Überziehe nun deine Oster Cake Pops mit der bunten Kuvertüre deiner Wahl. Da die geschmolzene Kuvertüre oft, je nach Gefäß und Anzahl der Farben, nicht tief genug ist, um den Teig am Stiel vollständig einzutauchen, kannst du dir auch einen Teelöffel zum Beziehen zur Hilfe nehmen. Die überschüssige Schokolade kannst du vorsichtig durch leichtes Klopfen auf den Cake Pop Stiel abtropfen lassen.
  • 10. Die fertig mit Kuvertüre überzogenen Oster Cake Pops müssen nun vollständig aushärten. Am schnellsten funktioniert das im Kühlschrank.
Tipp

Als Halterung für die Cake Pops eignet sich am besten eine Styroporplatte oder ein Glas gefüllt mit etwas Schwerem, wie Reis oder Zucker.

  • 11. Die übriggebliebene, gefärbte Kuvertüre kannst du mit einem Teelöffel in Streifen über die ausgehärteten Oster Cake Pops ziehen.
Du hast keine Kuchenreste zu Hause? Ich habe für meine Oster Cake Pops die Reste meines Eierlikörkuchens verwendet, welcher sich wirklich ganz schnell und einfach zubereiten lässt. Das Rezept findest du hier: Saftiger Eierlikörkuchen
Mehr Oster-Rezepte
DRUCKEN
Bewerte dieses Rezept

Schlagworte:

Rezept teilen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp

Weitere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung