Nachhaltige Geschenke für die Küche – 10 Ideen

Es wird gerade die Schleife für ein nachhaltig verpacktes Geschenk für die Küche festgezogen.

Weihnachten, Geburtstag & Co: Es ist nicht immer einfach jemanden eine Freude zu machen. Schließlich soll das ausgewählte Geschenk am Ende nicht in einer Ecke verstauben. Bist du noch auf der Suche nach einer Geschenkidee für jemanden, der gerne kocht? Hier findest du 10 Geschenke für die Küche, die garantiert für Begeisterung sorgen und dabei nicht nur nachhaltig, sondern auch sinnvoll sind.

Inhaltsverzeichnis

Originelle Geschenke für die Küche: Nachhaltig & sinnvoll

Geschenke müssen nicht unbedingt teuer sein, sondern nur zu der beschenkten Person passen und von Herzen kommen. Für alle Küchen-Fans, die gleichzeitig Wert auf Nachhaltigkeit legen, sind diese Geschenke genau das Richtige. Geschenkgutscheine waren gestern, diese 10 Geschenkideen passen zu jedem Anlass:

1. Das Zero Waste Starterkit

Ein perfektes Geschenk für alle, die gerade erst ihre Begeisterung für Nachhaltigkeit entdeckt haben: Eine kleine Grundausstattung mit Produkten aus dem großen Sortiment für die Zero Waste Küche.

Darin kann alles Mögliche enthalten sein, wie:


Mit diesen Geschenken macht der Haushalt gleich doppelt so viel Spaß! Zudem sind sie nützlich und verstauben garantiert nicht in einer Ecke.

2. Holzschneidebretter

Wer gerne kocht, muss auch viel schnippeln. Deshalb ist ein Schneidebrett das ideale Geschenk für alle Hobbyköche. Schneidebretter aus Holz sind nicht nur besonders schonend für Küchenmesser, sondern haben bei guter Pflege auch eine lange Lebensdauer. 

Ganz besonders sind Schneidebretter mit Auffangschalen oder einer personalisierten Gravur.

3. Ein Hauch von Grün: Kräuter

Fast alle Köche schwören auf frische Kräuter und das nicht ohne Grund! Ein bisschen geschnittener Schnittlauch, Majoran, Thymian, Rosmarin oder andere Kräuter der Wahl schmecken einfach fantastisch und ergänzen jedes Gericht.

Kräuter lassen sich entweder als frische Pflanze in einem schönen Topf oder als kleines Anzuchtset verschenken. Das Beste ist: Kräuter wachsen überall, egal ob im Garten, auf dem Balkon oder auf dem Fensterbrett in der Küche.

Ein schönes, nachhaltig verpacktes Geschenk mit getrockneten Blumen in braunem Papier.

4. DIY-Kochboxen

Die meisten kennen Kochboxen als Abo: Man sucht sich Gerichte aus und bekommt alle Zutaten mit dem Rezept nach Hause geschickt. Und anschließend muss nur noch selbst gekocht werden. Doch Kochboxen gibt es nicht nur als Abo, sondern auch einzeln zu kaufen.

Oder du kreierst einen eigenen Geschenkkorb, den du nach dem Vorbild einer Kochbox zusammenstellst. Vorteil: Du sparst Verpackungsmüll und kannst plastikfreie Verpackungen bevorzugen, besser auf die Ernährungsgewohnheiten des Beschenkten eingehen (vegetarisch, vegan oder eine Allergie gegen z.B. Nüsse) und den Geschenkkorb individuell zu jedem Anlass gestalten. Ganz egal, ob passend zu Weihnachten, dem Geburtstag oder einer anderen Gelegenheit.

So geht’s:

  • Überlege dir ein Rezept (das ohne tiefgekühlte Produkte auskommt) und schreibe es mit einer ausführlichen Kochanleitung auf eine Karte (z.B. dein Lieblingsrezept)
  • Kaufe alle Zutaten (spezielle Gewürze, Gemüse, Reis etc.), die für die Zubereitung benötigt werden
  • Lege alle Lebensmittel zusammen mit der passenden Rezeptkarte in einen Korb

Und schon hast du ein originelles, persönliches Geschenk. P.S.: Eine selbstgemachte Kochbox ist ideal als Geschenk für Paare.

Tipp

Verschenke zum Beispiel eine kulinarische Reise nach Spanien mit Zutaten für einen leckeren Tapas-Abend oder einen aromatischen Kurztrip nach Thailand mit einem klassischen Pad Thai. Weitere Ideen findest du hier: Rezepte

5. Nicht für die Küche, sondern aus der Küche

Selbstgemachte Geschenke aus der Küche sind nicht nur günstig, sondern auch sehr persönlich und somit perfekt für die Familie, Freunde oder Kollegen. Zum Verschenken sind insbesondere haltbare Rezepte geeignet, die in einer Flasche oder in einem Glas aufbewahrt werden können, sowie Marmeladen, Aufstriche, Liköre, Schoko-Pralinen, Sirups oder auch Gewürze.

Zahlreiche Ideen für Rezepte findest du hier: Geschenke aus der Küche

6. Geschenke für Cocktail-Liebhaber

Für alle, die es nicht nur lieben zu kochen, sondern sich auch gerne hinter die Bar stellen, um sich den passenden Drink zum Essen zu mixen, sind diese Geschenkideen genau das Richtige.

7. Pasta la vista!

Spaghetti, Ravioli, Lasagne, Linguine – Pasta lässt die Herzen vieler höher schlagen. Das Einzige, was noch besser ist als Pasta, ist selbstgemachte Pasta! Für jeden, der genauso denkt, ist eine Nudelmaschine das perfekte, nachhaltige Geschenk für die Küche.

Es gibt sowohl manuelle Nudelmaschinen aus rostfreiem Edelstahl als auch voll elektrische Pastamaker für allerlei Nudelformen.

8. Kaffee oder Tee?

Ich verspreche hier originelle Geschenke und zähle Kaffee und Tee auf? Das passt doch nicht ganz zusammen, oder? Vermutlich gehören Kaffee und Tee doch zu den am häufigsten verschenkten Dingen. Warte ab:

Hast du schon einmal von Teeblumen bzw. Erblühtee gehört? Anfänglich sieht solch eine Teeblüte wie eine vertrocknete Knospe aus. Erst wenn man sie in einer Teekanne mit heißem Wasser übergießt, passiert das kleine Wunder: Die Blume öffnet sich langsam und gibt ihre Farbe und die Aromen an das Wasser ab. Teeblumen gibt es in den unterschiedlichsten Sorten.

Ich wünschte für Kaffee-Trinker hätte ich eine gleichermaßen außergewöhnliche Geschenkidee parat. Jedoch bleibt es hier nur beim fair gehandeltem Bio-Kaffee mit unterschiedlichen Röstverfahren. Wobei das doch auch nicht ganz verkehrt klingt, oder?

9. Kochbuch für die eigene Rezeptsammlung

Wer gerne ohne Rezepte kocht, der kreiert immer wieder etwas Neues. Allerdings geraten selbst die eigenen Rezepte leider irgendwann in Vergessenheit. Mit diesem Geschenk nicht mehr: Ein Kochbuch*, das selbst ausgefüllt werden kann, damit keine Zutaten mehr verloren gehen. Und wer weiß, vielleicht gibt der Beschenkte es auch mal aus der Hand und du darfst ein paar der Rezepte ausprobieren.

Ein in recyceltem Papier verpacktes Geschenk mit einer Schleife darum.

10. Geschenke für alle, die nichts wollen oder bereits alles haben

Es gibt zwei Arten von Menschen, bei denen ich mir wirklich schwer tue, ein passendes Geschenk zu finden, und zwar die:

„Ich möchte wirklich nichts geschenkt bekommen“ und die
„Ich habe alles, was ich brauche und auch keinen Platz“

Vielleicht geht es dir wie mir und du möchtest dir trotzdem immer etwas Schönes einfallen lassen, um demjenigen eine Freude zu bereiten. Nach vielen Jahren und einigen Geburtstags- und Weihnachtsgeschenken habe ich meinen Weg gefunden, damit umzugehen. Das verschenke ich inzwischen:

Bienenpatenschaften

Der Beschenkte bekommt, je nach Anbieter, eine Urkunde für den Beitrag gegen das Bienensterben zugeschickt und zudem ein oder mehrere Gläser leckeren Honig. Nachhaltiger kann ein Geschenk kaum sein und bisher hat sich nach meinem Wissen jeder riesig darüber gefreut. P.S.: Patenschaften kann man in allen möglichen Varianten schenken. Neben Bienenpatenschaften gibt es z.B. auch Baum- oder Tierpatenschaften.

Ökokisten

Es gibt Abos oder Gutscheine für Boxen mit Obst und Gemüse, die sich auch hervorragend als Geschenk eignen. Besonders gerne verschenke ich Abos für saisonales Bio-Obst und -Gemüse, welches von der „Norm“ abweicht und deshalb nicht im Supermarkt verkauft werden kann. Bei den meisten Herstellern kann man frei wählen, ob man ausschließlich Obst oder nur Gemüse bestellen möchte und wie oft und wann das Paket geliefert werden soll. Das Abo kann, je nach Hersteller, jederzeit gekündigt werden.

Fazit: Nachhaltige Geschenke für die Küche

Es ist nicht immer einfach direkt das richtige Geschenk für jemanden zu finden. Allerdings gibt es abseits von gekaufter Schokolade und Gutscheinen eine riesengroße Auswahl an Möglichkeiten in jeder Preisklasse, insbesondere für alle, die sich für’s Kochen und Nachhaltigkeit interessieren. Aber auch für alle anderen ist bei den 10 Geschenkideen sicherlich für nahezu jeden etwas dabei.

Häufige Fragen – kurz & knapp

Nachhaltige Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke für Hobbyköche sind beispielsweise Bienenwachstücher als Alternative für Frischhaltefolie, Ökokisten mit Obst und Gemüse, Spültücher aus Hanf, Beutel aus Stoff zum Einkaufen oder für die Aufbewahrung von Brot, Glasspender für Seife oder auch Geschenkkörbe mit Aufstrichen und Marmeladen oder Zutaten zum Selbermachen.

Unter Nachhaltigkeit versteht man einen schonenden Umgang mit den vorhandenen Ressourcen. Dabei wird insbesondere Wert auf die Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen gelegt, als auch auf eine Reduzierung des Verpackungsmülls, der bestenfalls wiederverwendbar oder plastikfrei ist. Nachhaltige Marken bzw. Unternehmen halten ihre CO2-Emissionen gering und achten auf faire Arbeitsbedingungen.

Als plastikfreie Geschenkverpackung eignen sich jede Menge Alternativen zum herkömmlichen Geschenkpapier mit Kunststoffbeschichtung, wie z.B. Bienenwachstücher, Stoffe, Geschenkkörbe, schöne Kartons, recyceltes Papier oder auch Zeitungspapier, das nach einem Upcycling mit etwas Liebe und einer schönen Kordel einfach großartig aussieht.

Ein Geschenk in braunem Papier verpackt mit einer Schleife und getrockneten Blumen.
Artikel teilen
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Werbe-Links, auch Affiliate-Links genannt. Durch den Kauf eines Produkts über einen solchen Link erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Produkts ändert sich für dich natürlich nicht und dir entsteht dabei kein Nachteil.

Weitere Artikel

Eine Antwort

  1. Super Geschenkideen! Danke für die tollen Tipps 🙂 Dieses Weihnachten ist gerettet!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.