Falafel-Döner mit Knoblauchsauce

Zwei Falafel-Döner liegen auf einem dunklen Untergrund. Die Pita-Taschen der Falafel-Döner sind mit schwarzem Sesam bestreut und gefüllt mit frischem, grünem Salat, knalligen, roten Tomatenscheiben, lilafarbenem Rotkohlstreifen, runden Falafeln und einer weißen Knoblauchsauce.

Mir ist aufgefallen, dass ich nun seit über einem Jahr keinen Falafel-Döner mehr gegessen habe. Kein Wunder, denn normalerweise ist der Gang zum Dönerladen immer der krönende Abschluss eines langen Abends in unserer Lieblingsbar gewesen. Zum Glück ist Falafel-Döner selber machen ganz einfach, also habe ich mich direkt ans Werk gemacht. Ich habe mich für einen vegetarischen Falafel-Döner entschieden, wie ich ihn sonst auch im Dönerladen bestellen würde: Mit Knoblauchsauce, ohne Zwiebeln, ohne scharf. Das Falafel-Döner Rezept kannst du jedoch auch ganz nach deinem Geschmack, mit den Zutaten deiner Wahl, anpassen.

Zutaten für die Falafel-Döner mit Knoblauchsauce

2 Stück
Für die Döner benötigst du
  • 2 Pita-Taschen
  • Rotkohl, Tomate, Gurke, Salat
Für die Falafel
  • 100 g Kichererbsen getrocknet
  • 12 g Spinat frisch
  • ½ Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1,5 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • Kreuzkümmel, Pfeffer, Curry
  • Öl zum Frittieren
Für die Knoblauchsauce
  • 150 g Joghurt
  • 2 Knoblauchzehen
  • frische Petersilie, Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • 1. Bereite zuerst deine Knoblauchsauce für die Falafel-Döner vor, indem du den Knoblauch schälst und ihn, sowie die frische Petersilie, fein hackst. Verrühre den Joghurt mit dem Knoblauch und der Petersilie und schmecke die Sauce mit Salz und Pfeffer ab.
  • 2. Weiche die getrockneten Kichererbsen für die Falafel für mindestens 4 Stunden in Wasser ein und lass sie anschließend gut abtropfen. Püriere die Kichererbsen zusammen mit der Zwiebel, dem Knoblauch, dem Spinat und den Gewürzen. Rühre die Semmelbrösel, das Backpulver und das Mehl unter die Masse und lass sie für ca. 15 Minuten ziehen. Forme walnussgroße Kugeln und frittiere sie anschließend für etwa 5 Minuten in ausreichend Öl. Das ausführliche Rezept findest du auch noch einmal hier: Spinat-Falafel
  • 3. Bereite nun die restliche Füllung für die Falafel-Döner vor. Wasche den Salat und zerkleinere die Blätter in mundgerechte Stücke. Schneide den Rotkohl in dünne Streifen und die Tomate, sowie die Gurke, in Scheiben.
  • 4.  Schneide die Pita-Taschen für die Falafel-Döner bis zur Hälfte ein und bestreiche die Innenseiten mit der Knoblauchsauce. Fülle die Taschen mit dem Gemüse und den Falafel und beträufle alles nochmals mit etwas Sauce.
Tipp

Du kannst die Füllung deines Falafel-Döners ganz nach deinem Geschmack variieren. Je nach dem was du gerne möchtest kannst du die Pita-Taschen zum Beispiel auch mit Zwiebeln, Weißkohl, Feta-Käse, Oliven, Peperoni oder extra Chilipulver befüllen.

  • Das Brot für meine vegetarischen Falafel-Döner habe ich ganz einfach selbst gebacken. Hier findest du das Rezept: Pita-Taschen
DRUCKEN
Bewerte dieses Rezept

Schlagworte:

Rezept teilen

Weitere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung