Champignon Bruschetta

Champignon Bruschetta - drei Ciabatta-Scheiben, belegt mit gebratenen Champignons und garniert mit gehackter Petersilie

Champignon Bruschetta? Ja! Wer an das italienische Antipasti, Bruschetta, denkt, stellt sich meistens nur frische Tomaten, Knoblauch, Olivenöl und Basilikum vor. Doch bei dieser Variation landen gebratene Champignons auf den gerösteten Weißbrotscheiben. Und glaubt mir: Ausprobieren lohnt sich!

Zutaten für die Champignon Bruschetta

2 Portionen
Für die Bruschetta benötigst du
  • 500 g Champignons braun
  • 6 Scheiben Ciabatta
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Balsamicoessig braun
  • Petersilie, Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • 1. Grundlage für die Champignon Bruschetta ist das frische Ciabatta, von dem du sechs gleich große Scheiben zurechtschneidest.
  • 2. Putze die Champignons mit einem Küchenpapier ab und schneide sie in dünne Scheiben. Solltest du sehr große Champignons haben kannst du sie zusätzlich noch halbieren. Ich würde dir empfehlen braune Champignons zu verwenden, da sie besser schmecken und schöner aussehen.
  • 3. Schäle die Knoblauchzehen und schneide die eine in feine Würfel und halbiere die andere.
  • 4. Bestreiche die Oberseite deiner Ciabatta-Scheiben mit etwas Olivenöl und röste sie leicht bei mittlerer Hitze in einer Pfanne an, bis sie goldbraun und knusprig sind.
  • 5. Lass das Ciabatta kurz abkühlen und reibe anschließend die halbierte Knoblauchzehe über die angeröstete Oberfläche.
  • 6. In einer weiteren Pfanne erhitzt du einen Esslöffel Olivenöl und brätst darin die Champignons an, bis sich ihr Volumen nahezu halbiert hat. Gib nun erst den gehackten Knoblauch zu den Champignons und schmecke alles mit etwas Salz und Pfeffer ab.
  • 7. Lösche die gebratenen Champignons mit dem braunen Balsamico ab und nimm anschließend die Pfanne vom Herd.
  • 8. Hacke ca. einen Esslöffel Petersilie fein und rühre sie unter die gebratenen Champignons.
  • 9. Lege nun deine angerösteten Ciabatta-Scheiben auf Teller und verteile die gebraten Champignons auf ihnen. Serviere die Champignon Bruschetta bestenfalls noch lauwarm.
Tipp

Im Sommer sind die Champignon Bruschetta auch als Beilage zum Grillen perfekt geeignet. Einfach die Champignons vorbereiten und die Ciabatta-Scheiben direkt auf dem Grill anrösten. So bekommt das Weißbrot ein besonders leckeres Aroma.

DRUCKEN
Bewerte dieses Rezept
Geröstete Ciabatta-Scheiben, belegt mit gebratenen braunen Champignons, garniert mit frischer Petersilie

Schlagworte:

Rezept teilen

Weitere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung