Mousse au Chocolat ohne Ei

Gläser gefüllt mit Mousse au Chocolat - garniert mit Schokoladenraspeln und einem Schokoladengitter

Desserts mit Schokolade, ganz besonders Mousse au Chocolat, gehören unumstritten zu meinen Favoriten. Die französische Mousse au Chocolat wird original mit rohen Eiern zubereitet. Jedoch fehlt mir selbst bei den frischesten Eiern direkt vom Bauern das nötige Vertrauen, auch wenn ich genau weiß, dass diese Sorge eigentlich unbegründet ist. Zum Glück ist das bei der Mousse au Chocolat kein Problem, denn sie lässt sich auch ganz einfach und schnell aus nur zwei Zutaten zaubern – ganz ohne Eier.

Zutaten für die Mousse au Chocolat

4 Portionen
Für die Mousse benötigst du
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 300 ml Sahne
Optional
  • Schokoladenraspeln

Zubereitung

  • 1. Schneide zuerst die Zartbitterschokolade in grobe Stücke.
  • 2. Erwärme 100 ml Sahne bei mittlerer Hitze in einen Topf und rühre die Schokoladenstücke unter.
Tipp

Wenn du deiner Mousse au Chocolat noch eine persönliche Note verleihen möchtest kannst du zur erwärmten Sahne zusätzlich Zimt, Orangenabrieb oder auch einen Shot Espresso geben.

  • 3. Wenn die Schokolade vollständig geschmolzen ist kannst du den Topf vom Herd nehmen und die Masse für 45 min abkühlen lassen. Zu heiße Schokolade würde die geschlagene Sahne gerinnen lassen.
  • 4. Schlage die Sahne in einer Schüssel steif und rühre anschließend die handwarme Schoko-Sahne-Masse mit einem Teigschaber unter. Nach Belieben kannst du nun auch noch Schokoladenraspeln zu deiner Mousse geben.
  • 5. Sobald sich die Sahne mit der Schokolade vollständig verbunden hat kannst du die Mousse au Chocolat portionieren. Vor dem Servieren solltest du die fertigen Gläser für mindestens 1 – 2 Stunden kaltstellen.
Tipp

Das Schokoladengitter auf meiner Mousse au Chocolat habe ich ganz einfach aus geschmolzener Schokolade gemacht, die ich mit einem Löffel auf ein Backpapier verteilt habe. Sobald die Schokolade getrocknet ist, lässt sie sich ganz leicht lösen. So wird deine Mousse au Chocolat zu einem echten Hingucker.

  • Du bist eine Naschkatze? Dann findest du hier noch weitere leckere Desserts
DRUCKEN
Bewerte dieses Rezept

Schlagworte:

Rezept teilen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp

Weitere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung