Frühlingssalat mit Wachteleiern

Ein bunter Frühlingssalat mit Wachteleiern und Radieschen, angemacht mit einem cremigen, gelben Honig-Senf Dressing ist auf einem weißen Teller mit braunen Rand angerichtet. Um den Teller herum liegen drei rosafarbene Tulpen und sechs ganze Wachteleier.

Endlich ist er wieder da: Der Frühling! Deshalb gibt es bei mir passend zur Jahreszeit einen leckeren, bunten Frühlingssalat mit Wachteleiern, Radieschen und einem cremigen Honig-Senf-Dressing. Dieser bunte Frühlingssalat mit Wachteleiern ist einfach ein Hingucker nach der dunklen und kalten Jahreszeit und macht direkt wieder Lust auf Sonnenschein und milde Temperaturen.

Übrigens schmecken die gerade mal 10 – 15 g schweren Wachteleier sehr ähnlich wie Hühnereier, nur etwas intensiver. Das Eigelb eines Wachteleis ist im Verhältnis zum Hühnerei größer und bleibt auch nach dem Kochen etwas zarter. Der größte Unterschied zwischen Hühnereiern und Wachteleiern ist wohl, neben dem enormen Größenunterschied, die Schale. Wachteleier haben eine braun gesprenkelte Schale, welche sich auch gut als Osterdekoration macht. Wer keine Wachteleier zu Hause hat und auch keine kaufen möchte kann 5 Wachteleier durch ein Hühnerei ersetzten.

Zutaten für den Frühlingssalat mit Wachteleiern

2 Portionen
Für den Salat benötigst du
  • 70 g Blattsalat gemischt
  • 7 Wachteleier
  • 6 Radieschen
  • rote Kresse
Für das Honig-Senf-Dressing
  • 2 EL Balsamicoessig hell
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL Honig flüssig
  • 2 TL Senf mittelscharf
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • 1. Gib die Wachteleier für 4 Minuten in kochendes Wasser und schrecke sie anschließend in einer Schüssel mit kaltem Wasser ab. Sobald die Wachteleier abgekühlt sind kannst du sie schälen und mit einem Messer halbieren.
  • 2. Wasche den Blattsalat, trockne ihn mit Hilfe einer Salatschleuder und zerpflücke ihn in mundgerechte Stücke.
Tipp

Der Frühlingssalat mit Wachteleiern wird besonders schön, wenn du mehrere verschiedene Salatsorten verwendest. Ich habe Kopfsalat, Lollo Bionda und Lollo Rosso verwendet.

  • 3. Entferne die Wurzel und den Strunk der Radieschen und schneide sie in dünne Scheiben.
  • 4. Bereite nun das Honig-Senf-Dressing für den Frühlingssalat mit Wachteleiern vor. Vermische für das Dressing den hellen Balsamicoessig mit dem Olivenöl, dem flüssigen Honig und dem Senf. Schmecke das Honig-Senf-Dressing anschließend mit Salz und Pfeffer ab.
  • 5. Trappiere nun alle Zutaten für den Frühlingssalat mit Wachteleiern auf zwei Tellern und beträufle sie mit dem Honig-Senf-Dressing. Nach Belieben kannst du deinen Frühlingssalat mit Wachteleiern noch mit etwas roter Kresse bestreuen.
Frühling bedeutet für mich auch immer Osterzeit! Hier findest du weitere leckere Oster-Rezepte
 
DRUCKEN
Bewerte dieses Rezept

Schlagworte:

Rezept teilen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp

Weitere Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung